Innovationsmanagement-Training

DAS KNOW-HOW

Zur Steigerung der eigenen Innovationsfähigkeit durch systematisches Innovationsmanagement haben Teilnehmer die Möglichkeit, an einem mehrstufigen Innovationsmanagement-Training teilzunehmen. Neben der Vermittlung von praxisorientiertem Know-how wird auf Grundlage eines Innovationsfähigkeits-Check ein Maßnahmenkatalog erarbeitet, der den Teilnehmern dabei hilft, ein unternehmensindividuelles Innovationsmanagement auszugestalten.

Die systematische Auseinandersetzung mit Innovation steigert nachweislich den Erfolg bei der Einführung neuer Produkte und letztendlich der Unternehmen als solche. Auch KMU können durch die Einführung erster vermeintlich kleiner Schritte in Richtung eines systematischen Innovationsmanagements profitieren. Das kann zunächst die saubere Dokumentation und Reflexion des eigenen Innovationsprozesses, die Festlegung von Kriterien für die Bewertung von Ideen und Innovationsprojekten oder aber auch die systematische Trendbeobachtung spezieller Technologiefelder sein.

Das Innovationsmanagement-Training wird für die Teilnehmer der Innovationsfabrik angeboten, um eine individuelle Innovationsmanagementkompetenz zu entwickeln und sich mit anderen Unternehmen über die Erfahrungen mit Innovationsmanagement austauschen zu können. 

Der Ablauf auf einem Blick

  • Innovationsfähigkeits-Check im Vorfeld des Trainings
  • Modul 1* ,,Das IM-Sytem verstehen und danach handeln"
  • Erstellung individueller Maßnahmenpläne durch die Teilnehmer
  • Modul 2* ,,Praktische Gestaltung von Innovationen" 
  • Überprüfung des Umsetzungsstandes des Maßnahmenplans in Austauschtreffen
Ablauf_IMT

* hierbei handelt es sich um zwei aufeinander aufbauende, jeweils ganztägige, Trainingsmodule

 Ablauf_Innovationsmanagement_Training  (pdf - 395,22 kB)

Unsere Innovationsexperten

Dr. Ralph Jürgen Peters
Der gelernte Diplom-Chemiker war 13 Jahre Geschäftsführer der VDI-Technologienzentrum GmbH und leitete die Stabsstelle Innovationsmanagement des damaligen Unternehmensbereiches Training und Consulting der TÜV Rheinland AG. Seine langjährige Geschäftsführungserfahrung ermöglicht es ihm, mit Unternehmern und Geschäftsführungen auf Augenhöhe zusammenzuarbeiten. Dr. Ralph Jürgen Peters verfügt über 30 Jahre Erfahrung im Innovations- und Forschungsmanagement, der Forschungsförderung und der Strategischen Frühaufklärung. Er hat Unternehmen und Politik zu diesen Themen beraten. Er war Mitglied der Europäischen Normungskommission zur Aufstellung der DIN CEN/TS 16555 zu Innovationsmanagementsystemen (IMS).

Niels Lichtenthäler
Niels Lichtenthäler ist Diplom-Ingenieur (FH) und Master of Business Administration (MBA). Als Innovationsberater bei der matrix GmbH & Co. KG ist er mit vielen Technologiethemen befasst und unterstütz KMU bei der Entwicklung, Finanzierung und Durchführung von Innovationsprojekten. Darüber hinaus werden in Zusammenarbeit mit Dr. Ralph Jürgen Peters KMU bei der Einführung und Weiterentwicklung von systematischem Innovationsmanagement unterstützt.

Die Termine

Modul 1: 29.06.2017 im Science Zentrum "Phänomenta" Lüdenscheid
Modul 2: 21.09.2017 in der Ideenfabrik "Denkubator" Düsseldorf

Modul 1: 20.09.2017 (Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben)
Modul 2: 16.10.2017 (Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben)